Einladung zur Kundgebung vorm Sozialausschuss für eine bessere Hilfe gegen Zwangsräumung am 19. Januar um 15 Uhr vorm Stadthaus Deutz
Teilnehmerfoto von der letzten Mahnwache des Jahres mit der Mietenstopphand vor dem Leerstand der Russischen Föderation in der Friedrich-Engels-Straße 7 in Köln Sülz. Mit diesem Foto verabschieden wir uns für das Jahr 2022 ( mit Unterstützung aus Bielefeld) und wünschen allen ein frohes Fest und ein gesundes neues Jahr.
Zu den Aktionsfotos
sharepic mit den 6 Hauptforderungen des Aktionsbündnisses: Für eine Stadt ohne Obdachlosigkeit, ... Für eine Stadt ohne Armut.
mach mit!
Buch-Umschlag "Ratschläge"
Buch

Zuletzt beim Aktionsbündnis:

  • Rundbrief 122 vom 28. Januar 2023
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 122 Familie Winands wartet immer noch auf eine geeignete Wohnung https://www.express.de/koeln/obdachlose-familie-zwangsgeld-gegen-die-stadt-koeln-beantragt-418845 Wohnungsnotstand Am vergangenen Sonntag, den 22.Januar 2022, titelte die Bild am Sonntag auf den Seiten 10 – 12: WOHNUNGSNOTSTAND. In der Bundesrepublik fehlen 700.000 Wohnungen. Sinkende Neubauzahlen: Bundesbauministerin Geywitz hält das Ziel von 400.000 Wohnungen jährlich  frühestens 2024 für erreichbarhttps://www.spiegel.de/wirtschaft/klara-geywitz-haelt-ziel-von-400-000-wohnungen-fruehestens-2024-fuer-erreichbar-a-f8ba0d08-468c-4add-849c-e30f5df8e11f Die Immobilienwirtschaft erwartet zehn Jahre Wohnungsnothttps://www.report-k.de/immobilienwirtschaft-erwartet-zehn-jahre-wohnungsnot/ Der Kölner Runde… Rundbrief 122 vom 28. Januar 2023 weiterlesen
  • Rundbrief 121 vom 21. Januar 2023
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 121 Wohnungssuche – Bekämpfung Wohnungslosigkeit –Schutzpflicht der Stadt – Lobby für Wohungslose – Kölner Medien – Wohnungsnotstand – Verfassungsbeschwerde Versammlungsgesetz – zum Lesen – Sendungen Meldungen Nachrichten – Termine WER KANN HELFEN:SECHS KÖPFE BRAUCHEN EIN ZUHAUSE! Familie Winands ist obdachlos.Die Stadt will sie in eine Unterkunft in Ehrenfeld abschieben.Die Winands sind aber in Porz zuhause, dort gehen die Kinder in… Rundbrief 121 vom 21. Januar 2023 weiterlesen
  • Solidarität gegen Zwangsräumung
    Köln produziert Obdachlose statt die Obdachlosigkeit mit dem Bau von Sozialwohnungen zu bekämpfen Heute früh wurden Anwohner der Vonovia-Häuser am Frankenplatz 1 in Gremberghoven durch laute „Zwangsräumungen-Stopp“-Rufe geweckt. Unbemerkt von der Kundgebung konnte die Gerichtsvollzieherin mit ihrem Polizeischutz das Haus durch einen Zugang auf der Rückseite betreten. Frau Winands und ihre Kinder weinten nach dem Verlassen der Wohnung. Ihr Lebensgefährte und Aktivistinnen nahmen sie in die… Solidarität gegen Zwangsräumung weiterlesen
  • Zwangsräumung
    Wenn wir wollen, dass sich etwas ändert, müssen wir etwas tun. [Kundgebung vor Sozialausschuss am 19.] ALARM_ZWANGSRÄUMUNG_ACHTUNG Vonovia hat am Dienstag, den 17.01.2023 um 8 Uhr eine alleinerziehende Mutter mit ihren 5 Kindern zwangsräumen lassen. Die Kinder sind zwischen zweieinhalb und zehn Jahre alt. Kundgebung vor SOZIALAUSSCHUSS bessere Hilfen gegen Zwangsräumungen Donnerstag, 19.01.2022, 15 h, Kundgebung „Wohnraum für alle“ vor der Sitzung des Sozialausschuss, Stadthaus Deutz, Willy-Brand-Platz… Zwangsräumung weiterlesen
  • Rundbrief 120 vom 13. Januar 2023
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 120 Notunterkünfte – OMZ – Obdachlose mit Hunden – Kundgebungen – Entmietung – Rätsel – Sylvesternacht – Geschichte – zum Lesen – Sendungen – Termine Abschließbare Einzelzimmer für alle, die auf der Straße leben Ende des Jahres sind in der Notunterkunft Vorgebirgsstraße zwei Obdachlose gestorben. Nur report-k hat davon berichtet: „Zwei Todesfälle an einem Tag: Südstadt-Einrichtung bereitet Sorgen“https://www.report-k.de/zwei-todesfaelle-an-einem-tag-suedstadt-einrichtung-bereitet-sorgen/ Die Sozialverwaltung… Rundbrief 120 vom 13. Januar 2023 weiterlesen
  • Rundbrief 119 vom 6. Januar 2023
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 119 Winterhilfetelefon – Hilfen für jugendliche Obdachlose – Profit und Kriminalität – Wohngeld – zum Lesen – Sendungen – Termine– Schafft endlich die Obdachlosigkeit ab Ein Bericht von Hans Mörtter Da ist doch Platz!!! – Fotos wollte ich nicht machen. Ich war am 4. Jan früh morgens mit Angestellten des Ordnungsamtes um den Dom-Bereich unterwegs. Es ging drum, die Leute… Rundbrief 119 vom 6. Januar 2023 weiterlesen
  • Rundbrief 118 vom 30. Dezember 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 118 Obdachlosigkeit – Zwangsräumungen – Drogentote – Gewalt gegen Frauen – Abschiebungen – Stadt ohne Armut – Geschichte – Sendungen Meldungen Nachrichten – Termine Für eine Stadt ohne ObdachlosigkeitFür eine Stadt ohne ZwangsräumungenFür eine Stadt ohne DrogentoteFür eine Stadt ohne Gewalt gegen Frauen und KinderFür eine Stadt ohne AbschiebungenFür eine Stadt ohne Armut Das ganze Jahr über standen diese Forderungen… Rundbrief 118 vom 30. Dezember 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 117 vom 23. Dezember 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 117 Pressestimmen Geisterhaus – Winterhilfe – Stadt ohne Drogentote – Bürgergeld – zum Lesen – Sendungen Meldungen Nachrichten Vom Protest zum Widerstand Den Reden von Kalle Gerigk, Andreas Hupke, Hans Mörtter, Rainer Kippe und aller anderen Nachbarn und Aktivisten vor dem Haus Im Ferkulum 8 war gemeinsam, nicht länger hinnehmen zu wollen, dass Menschen für den Profit aus Immobiliengeschäften ihr… Rundbrief 117 vom 23. Dezember 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 116 vom 17. Dezember 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 116 Schafft endlich die Obdachlosigkeit ab „Ich habe das Gefühl, dass die Wohnungslosenhilfe dabei ist, Obdachlose zu verwalten. Wir sind dabei, Menschen auf der Straße immer mehr zu versorgen. Wir haben mittlerweile den Duschbus, wir haben Leute, die Essen auf der Straße verteilen. Das ist alles notwendig, weil wir die Wurzel nicht angepackt bekommen, nämlich ihnen ein Zuhause zu geben.“(Stefan… Rundbrief 116 vom 17. Dezember 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 115 vom 10. Dezember 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 115 Winterhilfe und Obdachlosenverdrängung Das Winterhilfetelefon  0221 56097310https://www.skm-koeln.de/hilfe-in-groesster-not-das-winter-telefon-soll-hilflose-personen-vor-erfrierung-schuetzen/ Gestern wurden die Lager von Obdachlosen in Kalk vom Ordnungsamt geräumt. Statt zu fragen, warum die Obdachlosen in Kalk lieber auf der Straße campieren, statt in die Notunterkünfte zu gehen, und daraus Konsequenzen zu ziehen, werden ihre Schlafplätze zerstört  – und dann sollen sie zusehen, wo sie sich in der Nacht hinlegen,… Rundbrief 115 vom 10. Dezember 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 114 vom 2. Dezember 2022
    56000 Inhaftierte Ersatzfreiheitsstrafe – Fahren ohne Ticket als Massendelikt – Repressive Drogenpolitik – Freikaufen Köln Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 114 Ersatzfreiheitsstrafe – Kampf gegen die Armen, statt Bekämpfung der Armut Wer zu einer Geldstrafe verurteilt wird und nicht zahlt, kommt in den Knast. Die betroffenen Frauen und Männer wurden zu einer Geldstrafe verurteilt, weil die angezeigten Delikte mehr oder weniger geringfügig waren: kleine Eigentumsdelikte,… Rundbrief 114 vom 2. Dezember 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 113 vom 26. November 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 113 Presseclub – Machtverhältnisse – Werner Rügemer – Wem gehört die Stadt? Am Montag, den 21.11.2022 war „Wem gehört die Stadt?“ im ZeitGeist Braunsfeld e.V. Kulturraum, am Klarenbachplatz 2, das Thema.  Wer Klarenbachplatz 1 googelt, kommt zu 67 verkauften Eigentumswohnungen und Wolfgang von Moers, der die AfD, wie er sagte, mit Spenden förderte, um die CDU in  seinem Sinne zu… Rundbrief 113 vom 26. November 2022 weiterlesen
  • Eine mörderische Stadt
    Für das vergangene Jahr wurde mit 74 verstorbenen Frauen und Männern ein neuer Höchststand an Drogentoten von der Polizei in Köln bekannt gegeben. In der Berichterstattung um den Neumarkt geht es jedoch in erster Linie nicht um die Not und das Elend der Drogenkranken, sondern um die Belästigung der Anwohner. Wie heute der Stadt-Anzeiger meldet, soll die Belästigung durch die Drogenkranken durch eine Neugestaltung des Platzes… Eine mörderische Stadt weiterlesen
  • Rundbrief 112 vom  19. November 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 112 Prof. Dr. Rau – Stadtentwicklung – Obdachlosigkeit London – Lektüre – Sendungen, Meldungen, Nachrichten – Termine O du fröhliche, o du selige, o du gnadenbringende Weihnachtszeit Lebkuchen, Marzipan und Aachener Printen werden seit Wochen in den Supermärkten angeboten. Und jetzt stehen auf allen Plätzen auch wieder die weihnachtlich geschmückten Holzhäuschen. Ob im Rat der Stadt Köln schon mal überlegt… Rundbrief 112 vom  19. November 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 111 vom 12. November 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 111 Stimmen der Obdachlosen in der Arena am 10.11.2022 bei 30 Jahre Arsch Huh: Melissa Linda Rennings und Rainer Kippe Moderatorin: Linda, auf Deinem Pullover steht „Streetwork“, man sieht direkt was Du machst. Du arbeitest auf der Straße mit Obdachlosen, vor allem mit Frauen und Mädchen. Wie ist die Situation hier in Köln für Frauen und Mädchen auf der Straße?… Rundbrief 111 vom 12. November 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 110 vom 5. November 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 110 Drogentote in Köln – fehlende Toilette – Masterplan gegen Obdachlosigkeit – Gesellschaft für innovative Sozialforschung – Ladenlokale leer – Mehrbettzimmer – Unterversorgung – Zwangsbewirtschaftung – Wohnungslosenberichterstattungsgesetz – Sendungen, Medungen, Nachrichten – Termine Drogensucht und Obdachlosigkeit VISION e.V.. der Kölner Verein für akzeptierende Drogenarbeit, beging am 21. Juli 2022  zum 25. Mal den Gedenktag für verstorbene Drogengebraucherinnen. „Drogengebraucherinnen besitzen ebenso… Rundbrief 110 vom 5. November 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 109 vom 29. Oktober 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 109 Winterhilfe – Lebenserwartung – Privatsphäre – abschließbare Einzelzimmer – Schwarzfahren – Verurteilung – Leerstand – Gewalt gegen Frauen – Niederlande Hausbesetzugen – Protestbewegungen in Köln – 30 Jahre DRAUSSENSEITER – Wohnungslosenbericht – Sendungen, Meldungen, Nachrichten – Termine Winterhilfe 2022/2023 Die am 14. Januar 2021 vom Sozialausschuss beschlossene Unterbringung aller Obdachlosen in abschließbaren Einzelzimmern wird weiter ignoriert. Wie in der… Rundbrief 109 vom 29. Oktober 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 108 vom 21. Oktober 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 108 Erhebung der Lebenslagen obdach- und wohnungsloser Menschen in Köln Von Juli 2017 bis Januar 2018 haben Sozialarbeiterinnen vom Benedikt Labre e.V. und der Diakonie Michaelshoven e.V. Obdachlose in Köln befragt. Im Sozialausschuss am 6.12.2018 wurde darüber berichtet. Sozialdezernent Dr. Rau beschrieb die weitere Vorgehensweise so: „Der durchgehend geäußerte Wunsch der Befragten, eigenständigen Wohnraum zu beziehen, stößt aufgrund der Wohnungsmarktlage… Rundbrief 108 vom 21. Oktober 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 107 vom 15. Oktober 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 107 Stadt lässt Drogenkranke sterben Die grünen Ratsmitglieder Elisabeth Thelen und Ossi Helling haben Ende 1997  Jörn Foegen interviewt, den damaligen Leiter der JVA Köln:„Entscheidend ist, dass wir sagen, ein Drogenabhängiger ist krank. Dann frag ich mich, was soll der denn bei mir? Bin ich leitender Arzt oder bin ich Knastdirektor? Wenn die krank sind, dann muss ich ihnen das… Rundbrief 107 vom 15. Oktober 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 106 vom 8. Oktober 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief  106 „Reker interessiert sich nicht fürs Bauen“ – so ist das Interview mit Daniel Arnold im Wirtschaftsteil des Kölner Stadt-Anzeigers am 7.10.2022 auf Seite 9 überschrieben. Der Aufsichtsratsvorsitzende und Gesellschafter der „Deutschen Reihenhaus AG“ behauptet angesichts des Wohnungsnotstands auch „Mit Wohnraum kann man keine Wahl gewinnen.“ Der Stadtanzeiger lässt das einfach durchgehen – statt daran zu erinnern wer alles aus… Rundbrief 106 vom 8. Oktober 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 105 vom 1. Oktober 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 105 Winterhilfe 2022/2023 Herzlichen Glückwunsch Günter Wallraff zum 80sten.Im vergangenen Jahr war er mit uns Anfang Dezember auf dem Bahnhofvorplatz. Die dreitägige Übernachtung mit Obdachlosen sollte auf die Situation der Obdachlosen aufmerksam machen und die Stadt eindrücklich auffordern alle Obdachlosen in abschließbaren Einzelzimmern unterzubringen.Beispielhaft machte das der kleine Verein Helping Hands Cologne e.V., der über 30 Obdachlose im zweiten Winter… Rundbrief 105 vom 1. Oktober 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 104 vom 24. September 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 104 Wohnungsnot in Köln – Grüne, CDU und Volt lassen sie zu Wer Obdachlosigkeit verhindern will, muss Zwangsräumungen stoppen. Aktuelle Zahlen aus Köln: 2020 waren es 1.728 Zwangsräumungen und 2021 wurden 1.589 Wohnungen zwangsgeräumt.https://berichte-landtag.nrw.de/uploads/345/KA%20345.pdf Der Rosa-Luxemburg-Gesprächskreises Sülz-Klettenberg (Köln) hat in Kooperation mit Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW am 20.09.2022  zu einer Veranstaltung zum Thema Wohnungsnot ins Café Lamertin eingeladen. Referenten waren Michael Weisenstein,… Rundbrief 104 vom 24. September 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 103 vom 17.September 2022
    Aktionsbündnis gegen Wohnungsnot und Stadtzerstörung, Rundbrief 103 Protest und Widerstand gegen steigende Lebenshaltungskosten Auf der Europäischen Sommeruniversität der sozialen Bewegungen im August ging es im Forum Kapitalismus um die Frage, ob wir einen Übergang zu einer neuen Entwicklungsform des Kapitalismus erleben. Und wenn ja, wie gestaltet sich diese? Referenten waren Frank Deppe von der  Philipps-Universität Marburg, Julia Eder von der Johannes Kepler Universität Linz und Dominique… Rundbrief 103 vom 17.September 2022 weiterlesen
  • OMZ unvergessen
    Gestern, am 22.09.2022,  wurde in der Südstadt mit dem Zugang über den Bischofsweg 48-50, der Pionierpark eingeweiht. Der Name ist vorläufig. Auf der website für dieses Projekt ist auf der Startseite ein Foto vom Gelände aus der Vogelperspektive:https://www.parkstadt-sued.de/ Am unteren Ende des Parks in Richtung Bonner Straße sind große Haufen Erde und dahinter ein Zaun, der das noch nicht begrünte Gelände vom Pionierpark abtrennt.Hier stand das… OMZ unvergessen weiterlesen
  • Tag der Wohnungslosen
    Tag der Wohnungslosen auf dem Rudolfplatz Holt die Obdachlosen endlich von der Straße in Wohnungen „Eigentlich dürfte kein Mensch auf der Straße leben oder ohne Wohnraum sein“, erklärteSozialdezernent Rau im Interview mit dem Stadt-Anzeiger am 10.September 2022 zum Tag der Wohnungslosen, an dem in Köln 8.170 Wohnungslose gezählt wurden. Zu den von der Stadt geschätzten 300 Obdachlosen, die auf der Straße leben, sagt Dr. Rau, „dass… Tag der Wohnungslosen weiterlesen
  • Rundbrief 102 vom 10. September 2022
    Das NRW-Bündnis „Wir wollen wohnen!“ schlägt Alarm. Bereits jetzt hat sich der Bestand an öffentlich geförderten Wohnungen von rund 1,4 Millionen auf weniger als 450.000 reduziert. Nach Berechnungen der NRW.BANK werden davon 46 % bis zum Jahr 2030 aus der Bindung gefallen. Die Absicht der Landesregierung bis 2027 45.000 neue sozial geförderte Wohnungen zu schaffen, wird diese Entwicklung nicht stoppen können. Trotz hohen Bedarfs werden daher… Rundbrief 102 vom 10. September 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 101 vom 3. September 2022
    Soziale Ungleichheit und Flüchtlinge und Obdachlose in Köln „Wie soll es eine Stadt ohne Antisemitismus, ohne Rassismus und ohne Sexismus geben, wenn die soziale Ungleichheit weiter zunimmt?Wie soll die universale Angst aus der Stadt verschwinden, solange Menschen durch die Maschen des sozialen Netzes ins Bodenlose fallen?“(Am 5. August 2020 standen diese Fragen am Ende unseres Tagesberichts von der Mahnwache gegen Wohnungsnot auf dem Alter Markt. Nachzulesen… Rundbrief 101 vom 3. September 2022 weiterlesen
  • Das Ordnungsamt abbauen
    Die Kölnische Rundschau berichtete am 14.Januar 2016 vom Neujahrsempfang der Deutschen Bank unter „Verschlankung und Harmonisierung“, dass weitere Filialen geschlossen werden. Dazu passte, dass die mit Beifall begrüßte Oberbürgermeisterin Henriette Reker mehr Personal für Polizei und Justiz forderte. Zudem lud sie die Anwesenden ein, mit ihr den Wirtschaftsstandort Köln zu stärken, denn dies sei die „eindrucksvollste Sozialpolitik, die es gibt“.https://www.rundschau-online.de/regi Übon/koeln/-verschlankung-und-harmonisierung–deutsche-bank-schliesst-filialen-in-koeln-23451856 Die von Frau Reker geförderte… Das Ordnungsamt abbauen weiterlesen
  • Rundbrief 100 vom 27. August 2022
    [Obdachlosigkeit abschaffen – Finnland und Deutschland] – [Für eine Stadt ohne Armut] – [Sendungen, Meldungen, Nachrichten] – [Leseempfehlungen] – [Termine] 1. Obdachlosigkeit abschaffen – Finnland und Deutschland Vorbild FinnlandDen Redakteuren der Hamburger Straßenzeitung „HinzundKunzt“ fiel beim Besuch in Helsinki auf, dass sie auf den Straßen keine Obdachlosen sahen. Finnland ist der einzige EU-Staat in dem die Zahl der wohnungs- und obdachlosen Menschen Jahr für Jahr zurückgeht.… Rundbrief 100 vom 27. August 2022 weiterlesen
  • Rundbrief 99 vom 21. August 2022
    Übersicht: (1) Josef Berditchevski – (2) Mahnwache in Sülz – [Kölner Stadtanzeiger vom 21.08.2022] – [Kölnische Rundschau vom 21.08.2022] – (3) Für eine Stadt ohne Drogentote – (4) Lesenswert – (5) Sendungen Meldungen Nachrichten – (6) Termine Fotogalerie zum Rundbrief 99 (5) Sendungen Meldungen Nachrichten: Zweckentfremdung von Wohnraum in Köln (Halbjahresbericht) – Zwangsräumungen wegen Brandschutzmängeln – Wohlfahrtsverband fordert Erhöhung der Grundsicherung um 50 Prozent – Nebenkosten… Rundbrief 99 vom 21. August 2022 weiterlesen

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie zu.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook